Ihre Anwältin im Kanton Thurgau

Die Anwaltskanzlei Nina Lang Fluri hat ihren Sitz in Mammern, Thurgau. Schwerpunkt bildet neben der Rechtsberatung der Ärztegesellschaft Thurgau die Rechtsberatung im Familienrecht (Trennung, Scheidung, Ehevertrag, Konkubinat) und Erbrecht (Testamente und Erbverträge). Neben der Rechtsberatung wird die Vertretung der Parteien vor Gericht oder Behörden angeboten. Rechtsanwältin Nina Lang Fluri ist Mitglied des Thurgauer und Schweizer Anwaltsverbandes und in der gesamten Schweiz zugelassen. Für aussergerichtliche, konstruktive und einvernehmliche Lösungen bieten wir Mediationen und CLP-Verfahren an.

Collaborative Law and Practice: Kooperatives Verhandeln

Ziel des CLP-Verfahrens ist die Beilegung von Streitfällen und Konflikten in einem strikt aussergerichtlichen Verfahren. Die Grundsätze dieser Verhandlungsart sind Zusammenarbeit, Respekt und Fairness. Scheitert die aussergerichtliche Lösung, müssen die CLP-Anwälte das Mandat niederlegen.

Mehr über CLP erfahren!
0
Bundesordner voller Akten
0
Tassen Kaffee (oder mehr)
0
Bleistifte
0 Ziel:
Zufriedene Mandanten

Anwaltskosten: volle Transparenz

Wir legen Wert auf ein ausgewogenes Kosten-Nutzen-Verhältnis und stellen volle Kostentransparenz her. Das Anwaltshonorar ist vom effektiven Aufwand abhängig. Der Stundensatz beträgt zwischen CHF 220.00 und CHF 260.00, zuzüglich Barauslagen und Fahrspesen. Um beiden Parteien die Übersicht zu erleichtern, erfolgt die Abrechnung monatlich. Die detaillierten Tarife finden Sie unter folgendem Link.

Unsere Preise

Mediation: der Weg zur gemeinsamen Lösung

Mediation ist ein aussergerichtliches und freiwilliges Verfahren zur konstruktiven Beilegung oder Vermeidung eines Konflikts. Die Parteien wollen mit Unterstützung einer dritten, unparteiischen Person zu einer einvernehmlichen Vereinbarung gelangen, die ihren Bedürfnissen und Interessen entspricht. Grundidee der Mediation ist die Eigenverantwortlichkeit der Konfliktparteien.

Mehr Informationen

Unsere Rechtsgebiete im Überblick

Schwerpunkt der Kanzlei Lang Fluri bildet neben der Rechtsberatung der Ärztegesellschaft Thurgau die Rechtsberatung im Familienrecht (Trennung, Scheidung, Ehevertrag, Konkubinat) und Erbrecht (Testamente und Erbverträge). Neben der Rechtsberatung wird die Vertretung der Parteien vor Gericht oder Behörden angeboten. Rechtsanwältin Nina Lang Fluri ist Mitglied des Thurgauer und Schweizer Anwaltsverbandes und in der gesamten Schweiz zugelassen.

Familienrecht

Benötigen Sie Informationen zu einer Trennung / Scheidung, Konkubinat, Ehevertrag? Haben Sie Fragen bezüglich Ihrer Rechte als Eltern (Betreuung, Mitbestimmung, Unterhaltsbeiträge) oder zum Thema Patientenverfügung / Vorsorgeauftrag? Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Gesundheitsrecht

Sind Sie Mitglied der Ärztegesellschaft Thurgau (ÄTG) und haben Sie rechtliche Fragen allgemeiner Natur, bezüglich Ihrer Praxis oder zum Verhältnis mit Patientinnen und Patienten? Gerne helfen wir Ihnen weiter. Um Interessenskonflikte zu vermeiden, vertreten wir keine Patientinnen und Patienten.

Erbrecht

Wer erbt, wenn Sie nichts regeln? Wie können Sie eine Person meistbegünstigen? Wann ist die Enterbung einer Person rechtsgültig? Wie weit können Sie bestimmen, was nach Ihrem Ableben geschieht? Gerne zeigen wir Ihnen anlässlich einer Beratung auf, welche Punkte zu beachten sind.

Collaborative Law and Practice

Das CLP-Verfahren eignet sich für Fälle, in welchen alle Beteiligten eine gütliche und selbstbestimmte Lösung suchen, sich aber eine Partei nicht selbst vertreten will oder kann (z.B. wegen zu grosser emotionaler Belastung oder wegen mangelnder Sachkenntnisse) und daher anwaltliche Beratung wünscht.

Mediation

Mediation ist ein aussergerichtliches und freiwilliges Verfahren zur konstruktiven Beilegung oder Vermeidung eines Konflikts. Die Parteien wollen mit Unterstützung einer dritten, unparteiischen Person zu einer einvernehmlichen Vereinbarung gelangen, die ihren Bedürfnissen und Interessen entspricht.

Beurkundung und Beglaubigung

Als öffentliche Urkundsperson ist Rechtsanwältin Nina Lang berechtigt, Ehe- und Erbverträge zu beurkunden, sofern dabei keine Grundstücke übertragen werden. Überdies darf Nina Lang als öffentliche Urkundsperson die Echtheit von Unterschriften oder Dokumentkopien beglaubigen.

Rechtshilfe schon vor dem ersten Beratungstermin

Gute Vorbereitung lohnt sich! Wir stellen Ihnen Informationen und Checklisten zur Verfügung, mit denen Sie sich optimal auf den ersten Beratungstermin vorbereiten können. So können Sie Zeit und Kosten sparen.

  • Checkliste Trennung/Scheidung

  • Unterlagen für Besprechung Ehe-/Erbvertrag

  • Unterlagen für Besprechung Testament

  • Checkliste Konkubinat

  • Checkliste gesetzliche Erbfolge und Pflichtteil

  • Übersicht: mögliche Verfahren bei Trennung und Scheidung

  • Mustervorlage Elternvereinbarung

  • Was hilft Kindern bei einer Trennung? Tipps für den Alltag

  • Fragebogen Trennung/Scheidung zur Methodenevaluation

ZU DEN DOKUMENTEN

Alle Bausteine für tragfähige Lösungen

In einem Konflikt verengt sich der Blickwinkel der Betroffenen. Diese sind oft nicht mehr in der Lage, das grosse Ganze zu sehen. Wichtig ist deshalb, dass mit Hilfe einer Fachperson die Gesamtsicht wieder ermöglicht wird. Es gibt nicht einen einzigen richtigen Weg, vielmehr muss aufgrund der konkreten Situation abgewogen werden, ob eine einvernehmliche Lösung möglich oder die Hilfe des Gerichts notwendig ist. Bedeutet ein Gerichtsverfahren für einige grossen Stress, Belastung und Kontrollverlust, sind andere froh, wenn ihnen die Entscheidung abgenommen wird. Mit einer umfassenden Beratung möchten wir für Sie den Weg finden, der Sie zeitlich, emotional und bezüglich der Kosten am wenigsten belastet.

Vor Gericht, in einer Mediation oder einfach am Küchentisch? Insbesondere bei Scheidung und Trennung fällt die Wahl des Verfahrens oft schwer. Das folgende Dokument soll Ihnen bei der Methodenevaluation helfen.

Fragebogen: Welches Verfahren ist am besten geeignet?

In der Region verwurzelt

Anwälte sind schweizweit vor allen Gerichten zugelassen. Für Klient und Anwalt ist es aber oft hilfreich, wenn die Gepflogenheiten eines Gerichts und die entsprechende kantonale Gerichtspraxis bekannt sind. Für Verfahren vor ausserkantonalen Gerichten ist deshalb immer abzuwägen, ob die Vertretung durch dort ansässige Anwälte sinnvoller ist. Wir sind im Thurgau verwurzelt. Über den CLP-Pool Zürich/Ostschweiz pflegen wir zudem regen Austausch mit versierten Anwältinnen und Anwälten der umliegenden Kantone, so dass stets eine für die Klienten optimale Lösung gefunden werden kann.

ZUR KARTE
0
m.ü.M. am schönen Untersee
0
Gastfreundliche Einwohner
0
km von Frauenfeld nach Mammern
0
Tage Naturerlebnis im Jahr

Ihr Feedback freut uns

Mit unserer Arbeitsweise, die von Engagement, Qualität und Kostenbewusstsein geprägt ist, wollen wir nachhaltige Lösungen für unsere Klientinnen und Klienten schaffen. Positive Rückmeldungen bestärken uns in diesem Vorgehen.

Der Klientennutzen steht im Zentrum

Das Vertrauen unserer Klientinnen und Klienten ist für uns das wichtigste Gut. Um dieses Vertrauen zu gewinnen und zu rechtfertigen, erbringen wir qualitativ hochwertige Arbeit. Beim Erbringen unserer Dienstleistung betrachten wir die Problemstellung nicht nur aus rechtlicher Sicht, sondern berücksichtigen auch persönliche und wirtschaftliche Faktoren, um langfristig tragfähige Lösungen zu finden, die den Zielen und Wünschen unserer Mandanten entsprechen. Rückmeldungen von bisherigen Klienten finden Sie unter www.anwaltvergleich.ch.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Zum Kontaktformular